Verlieben, Verlieren, Vergessen, Verzeihen, sich hassen, verlassen und doch unzertrennlich sein
My Page  
  Home
  My Storys
  => Ich, du und er
  => Es ist aus
  => Was ist Liebe?
  => Augenblick
  => Feli
  => Ein Moment
  => Traurigkeit
  => Mein Leben
  => Erwachsen?!
  => Sie
  => Wäre ich doch wieder jung
  => Deine leere Augen
  => Verloren
  => Tagebuch
  => Einfach weg
  => Traum und Wirklichkeit
  => Schlafen
  Gedichte
  Holland Segeln 2007
  SMV-Tage Mosbach 2007
  Chemiekochen
  Fitnessmentoren Übernachtung
  Sumo an der Schule
  Ausdruck der >>Liebe<<
  Love Me
  Kuss
  Gegen Langeweile
  Lieblingsfarbe
  Playboy
  Macho
  Optische Täuschung
  Dinge zu Männern und Frauen
  Zum Denken
  Sternzeichen
  Umfragen
  Umfragenergebnisse
  Spiel
  Blog
  Gästebuch
  Cus
  Links
(c) Angelamore
Du bist der 89003 Besucher (164758 Hits) hier!
Was ist Liebe?
Was ist Liebe?


„Ach weißt du ich bin total in ihn verknallt ich glaube das ist Liebe.“ Die Worte gingen mir immer wieder durch den Kopf während ich mit meiner Freundin durch die Läden bummelte und sie Gedankenverloren neue Klamotten suche. „Schließlich muss ich gut aussehen um wieder einen Freund zu finden, von ganz alleine kommt das nicht.“ Dabei war sie sich doch vor 2 Monaten noch so sicher gewesen das ihr letzter Freund genau der Richtige für sie gewesen wäre. Und der davor und der davor. Während ich meinen Gedanken nachging fiel mir auf das eigentlich jeder der Richtige gewesen sein soll. Und auch das es nicht nur sie betraf wie viele von unserer Clique schwärmten immer von der wahren Liebe und immer und ewig zusammenbleiben. Plötzlich würde es mich einmal interessieren was eigentlich ihre Freude dazu sagten wenn die Mädchen immer mit Heiraten und Kinder bekommen anfingen. Waren sie vielleicht genervt davon oder auch von dem anfänglichen Liebesgefühl geblendet? Mein Magen krampfte sich Schmerzhaft zusammen. Was war den der Unterschied zwischen verliebt sein und wahrer Liebe. Eine Passage aus unserem Chemiebuch kam mir in den Kopf wo alle Mädchen empört gewesen waren. Liebe war eine chemische Reaktion. Sie entstand wenn der Mensch den wir sahen sowohl äußerliche Merkmale besaß die wir von Menschen kannten die wir sehr gerne hatten als auch ob uns der Duft angenehm war. Hatte er nur ein Merkmal eines Menschen den wir nicht leiden können kommt er für uns am Anfang zumindest nicht in Frage. Ich erinnerte mich an eine unserer Freundinnen wohl die einigste die es schon länger als 1 Jahr schaffte ihren Freund nicht zu wechseln. Sie kannte ihn schon ewig und war erst nach fast 2 Jahren mit ihm zusammen gekommen obwohl vorher keine Liebe da war. Auch schien sie nie mit ihm über die Zukunft zu reden sondern nur im jetzt zu leben. Lag es dann daran. Brauchte die wahre Liebe Zeit. Bei meinen Großeltern schien das ganze völlig anders zu sein. Lag es an unserer heutigen Zeit das wir uns nicht mehr binden wollen oder zu wählerisch geworden sind. Tausende Gedanken schossen mir durch den Kopf aber eine Frage blieb: Was ist Liebe?
(c) Angelamore


Info  
  Ihr wollt Info?  
Werbung  
 
 
Forum  
  Also ich hab jetzt auch ein Forum dort könnt ihr euere Meinung noch besser sagen und an sonsten gibt es ja noch das Gästebuch.  
Kleiner Tipp  
  Einige von meinen Seiten haben auch noch Unterseiten die man erst sieht wenn man auf der Hauptseite ist. Z.B. bei gegen Langeweile ist einiges Interessantes dabei.  
Online  
  www.squibie.de  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=