Verlieben, Verlieren, Vergessen, Verzeihen, sich hassen, verlassen und doch unzertrennlich sein
My Page  
  Home
  My Storys
  Gedichte
  Holland Segeln 2007
  SMV-Tage Mosbach 2007
  Chemiekochen
  Fitnessmentoren Übernachtung
  Sumo an der Schule
  Ausdruck der >>Liebe<<
  Love Me
  Kuss
  Gegen Langeweile
  => Ich liebe dich in 120 Sprachen
  => Dr. Sommer
  => Abreagieren
  => Es kann zu spät sein
  => Einbürgerungstest
  => Angst vor Ersten Mal?
  => Politik
  => Zitate
  => Sprüche
  => Das Schul-ABC
  => Chatliebe
  => So hart
  => Dumme Antworten auf Chatfragen
  => 25 Anzeichen das du erwachsen bist
  => Verhütung
  => Update Liebe
  => Nachdenkliche Frage
  => Zuerst der Chef
  => Hase mit einem Joint
  => Himmel ist überfüllt
  => Der "Bulle" und die Frau
  => Falsche Erwartungen
  => Altersheim? Vergesst es
  => Ist die Hölle exotherm oder endotherm
  => Kleiner Gehirntest
  => Mal adnresurm deenkn
  => Morgen
  => Prüfungen
  => Standesgemäß sterben
  => Zeitgemäße Aufklärung
  => Was oft vergessen wir, aber nie vergessen werden darf
  => Weltbevölkerung
  => Zwei Nonnen auf der Flucht
  => 100 Möglichkeiten den Pizzadinst in den Wahnsinn zu treiben
  => Schlafzimmer-Golfen
  => 18 Flaschen Whiskey
  => Eva und Adam
  => Wie man andere in den Wahnsinn treibt
  => Falls ihr denkt es ist kalt
  => 10 kleine Raucherlein
  => Einführung in die Hölle
  => Liebe Mama, Lieber Papa
  => Phobie von A-Z
  Lieblingsfarbe
  Playboy
  Macho
  Optische Täuschung
  Dinge zu Männern und Frauen
  Zum Denken
  Sternzeichen
  Umfragen
  Umfragenergebnisse
  Spiel
  Blog
  Gästebuch
  Cus
  Links
(c) Angelamore
Du bist der 91497 Besucher (168812 Hits) hier!
Morgen

Mein bester Freund öffnete die Kommodenschublade seiner Ehefrau und holte ein in Seidenpapier verpacktes Päckchen heraus. Es ist nicht irgendein Päckchen, sondern ein Päckchen mit Unterwäsche darin. Er warf das Papier weg und betrachtete die Seide und die Spitze. 

"Dies kaufte ich, als wir zum ersten Mal in New York waren. Das ist jetzt 8 oder 9 Jahre her. Sie trug es nie. Sie wollte es für eine besondere Gelegenheit aufbewahren. Und jetzt, glaube ich, ist der richtige Moment gekommen!" 

Er näherte sich dem Bett und legte die Unterwäsche zu den anderen Sachen, die von dem
Bestattungsinstitut mitgenommen wurden. Seine Frau war gestorben. Als er sich zu mir umdrehte, sagte er: "Bewahre nichts für einen besonderen Anlass auf! Jeder Tag den du lebst, ist ein besonderer Anlass."

Ich denke immer noch an diese Worte ...sie haben mein Leben verändert.

Heute lese ich viel mehr als früher und putze weniger. Ich setze mich auf meine Terrasse und genieße die Landschaft, ohne auf das Unkraut im Garten zu achten. Ich verbringe mehr Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden und weniger Zeit bei der Arbeit.

Ich habe begriffen, dass das Leben eine Sammlung von Erfahrungen ist, die es zu schätzen gilt. Von jetzt an bewahre ich nichts mehr auf. Ich benutze täglich meine Kristallgläser. Wenn mir danach ist, trage ich meine neue Jacke, um in den Supermarkt zu gehen. Auch meine Lieblingsdufte trage ich dann auf, wenn ich Lust darauf habe anstatt sie für Festtage aufzuheben.

Sätze, wie z. B. "Eines Tages ..." oder "An einem dieser Tage..." sind dabei, aus meinem Vokabular verbannt zu werden. Wenn es sich lohnt, will ich die Dinge hier und jetzt sehen, hören und machen.

Ich bin mir nicht ganz sicher, was die Frau meines Freundes gemacht hätte, wenn sie gewusst hätte, dass sie morgen nicht mehr sein wird (ein Morgen, das wir oft zu leicht nehmen). Ich glaube, dass sie noch ihre Familie und engen Freunde angerufen hätte. Vielleicht hätte sie auch ein paar alte Freunde angerufen, um sich zu versöhnen oder sich für alte Streitigkeiten zu entschuldigen. Der Gedanke, dass sie vielleicht noch chinesisch essen gegangen wäre
(ihre Lieblingsküche), gefällt mir sehr.

Es sind diese kleinen unerledigten Dinge, die mich sehr stören würden, wenn ich wüsste, dass meine Tage gezählt sind. Genervt wäre ich auch, gewisse Freunde nicht mehr gesehen zu haben, mit denen ich mich "an einem dieser Tage" in Verbindung hätte setzen sollen. Genervt, nicht die Briefe geschrieben zu haben, die ich "an einem dieser Tage" schreiben wollte. Genervt, meinen Nächsten nicht oft genug gesagt zu haben, wie sehr ich sie liebe.

Jetzt verpasse, verschiebe und bewahre ich nichts mehr, was uns Freude und Lächeln in unser Leben bringen könnte. Ich sage mir, dass jeder Tag etwas Besonderes ist ... jeder Tag, jede Stunde sowie jede Minute ist etwas Besonderes.

Erhältst du diese Botschaft, dann gibt es jemanden, der dir Gutes will und du deinerseits Leute hast, die dir teuer sind. Bist du aber zu beschäftigt, dir ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um diese Botschaft an andere zu verschicken und du dir sagst: "An einem dieser Tage ..." - morgen ist lange hin, vielleicht wirst du es nie tun ...

Info  
  Ihr wollt Info?  
Werbung  
 
 
Forum  
  Also ich hab jetzt auch ein Forum dort könnt ihr euere Meinung noch besser sagen und an sonsten gibt es ja noch das Gästebuch.  
Kleiner Tipp  
  Einige von meinen Seiten haben auch noch Unterseiten die man erst sieht wenn man auf der Hauptseite ist. Z.B. bei gegen Langeweile ist einiges Interessantes dabei.  
Online  
  www.squibie.de  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=