Verlieben, Verlieren, Vergessen, Verzeihen, sich hassen, verlassen und doch unzertrennlich sein
My Page  
  Home
  My Storys
  Gedichte
  Holland Segeln 2007
  SMV-Tage Mosbach 2007
  Chemiekochen
  Fitnessmentoren Übernachtung
  Sumo an der Schule
  Ausdruck der >>Liebe<<
  Love Me
  Kuss
  Gegen Langeweile
  => Ich liebe dich in 120 Sprachen
  => Dr. Sommer
  => Abreagieren
  => Es kann zu spät sein
  => Einbürgerungstest
  => Angst vor Ersten Mal?
  => Politik
  => Zitate
  => Sprüche
  => Das Schul-ABC
  => Chatliebe
  => So hart
  => Dumme Antworten auf Chatfragen
  => 25 Anzeichen das du erwachsen bist
  => Verhütung
  => Update Liebe
  => Nachdenkliche Frage
  => Zuerst der Chef
  => Hase mit einem Joint
  => Himmel ist überfüllt
  => Der "Bulle" und die Frau
  => Falsche Erwartungen
  => Altersheim? Vergesst es
  => Ist die Hölle exotherm oder endotherm
  => Kleiner Gehirntest
  => Mal adnresurm deenkn
  => Morgen
  => Prüfungen
  => Standesgemäß sterben
  => Zeitgemäße Aufklärung
  => Was oft vergessen wir, aber nie vergessen werden darf
  => Weltbevölkerung
  => Zwei Nonnen auf der Flucht
  => 100 Möglichkeiten den Pizzadinst in den Wahnsinn zu treiben
  => Schlafzimmer-Golfen
  => 18 Flaschen Whiskey
  => Eva und Adam
  => Wie man andere in den Wahnsinn treibt
  => Falls ihr denkt es ist kalt
  => 10 kleine Raucherlein
  => Einführung in die Hölle
  => Liebe Mama, Lieber Papa
  => Phobie von A-Z
  Lieblingsfarbe
  Playboy
  Macho
  Optische Täuschung
  Dinge zu Männern und Frauen
  Zum Denken
  Sternzeichen
  Umfragen
  Umfragenergebnisse
  Spiel
  Blog
  Gästebuch
  Cus
  Links
(c) Angelamore
Du bist der 81277 Besucher (151696 Hits) hier!
Es kann zu spät sein
"Es war einmal... ein Junge der wurde krank geboren.
Seine Krankheit war unheilbar.
Er war 17 Jahre alt, und konnte jeden Augenblick sterben.
Er lebte immer noch bei seiner Mutter und unter ihrer Aufsicht.
Es war schwierig für ihn,
und so beschloss er einmal raus zu gehen - nur ein einziges mal.
Er bat seine Mutter um Erlaubnis, und sie gab sie ihm.
Während er so durch sein Stadtviertel schlenderte,
sah er etliche Boutiquen.
Als er vor ein Musikgeschäft kam und ins Schaufenster sah,
bemerkte er ein sehr zartes Mädchen in seinem Alter.
Es war Liebe auf den ersten Blick.
Er öffnete die Tür, und trat ein indem er nur sie beachtete.
Nach und nach näherte er sich der Theke,
wo sich das Mädchen befand.
Sie sah ihn an, und fragte lächelnd: Kann ich Dir helfen?
Er dachte,
es sei das schönste Lächeln was er in seinem ganzen Leben gesehen hatte,
und er hatte das Verlangen sie im selben Moment zu küssen.
Er sagte stotternd: Ja, hmmmm... ich würde gern eine CD kaufen.
Ohne nachzudenken, nahm er die erste die ihm in die Hände fiel,
und bezahlte.
Möchtest Du dass ich sie Dir einpacke?
fragte das Mädchen wieder lächelnd.
Er nickte,
und sie ging in das Hinterzimmer der Boutique
und kam mit dem eingepackten Paket zurück und gab es ihm.
Er nahm es und ging aus dem Geschäft.
Er ging nach Hause,
und seit diesem Tag ging er tagtäglich in dieses Geschäft um eine CD zu kaufen.
Sie packte sie alle immer ein, und er brachte sie nach Hause,
um sie in seinem Schrank unterzubringen.
Er war zu schüchtern,
um sie zum ausgehen einzuladen
und selbst wenn er es versuchen wollte,
brachte er es nicht über sich.
Er schilderte dies seiner Mutter, und sie ermutigte ihn,
doch etwas zu unternehmen
und so ging er den nächsten Tag mit Mut bewaffnet wieder in das Musikgeschäft.
Wie jeden Tag kaufte er eine CD
und sie ging wie jedes Mal in die Hinterboutique um es ihm einzupacken.
Sie nahm also die CD; und während sie sie ihm einpackte,
hinterließ er schnell seine Telefonnummer auf der Theke und verlies schnell das Geschäft.
Am nächsten Tag: dring, dring
Seine Mutter nahm den Hörer ab: Hallo?
Es war das Mädchen und wollte den Sohn sprechen.
Die Mutter, untröstlich begann zu weinen und sagte:
Was, Du weißt es nicht?
Er ist gestern gestorben.
Es gab eine lange Pause, außer dem Wehklagen der Mutter.
Später ging die Mutter in das Zimmer des Sohnes um sich seiner zu erinnern.
Sie beschloss seine Kleidung durchzusehen
und öffnete seinen Schrank.
Wie sehr war sie überrascht,
als ihr eine riesige Menge von CDs entgegen kam.
Keine einzige war geöffnet. Das alles machte sie sehr neugierig
und sie konnte nicht widerstehen:
Sie nahm eine CD, setzte sich auf das Bett und öffnete sie.
Als sie das machte fiel ein kleiner Zettel aus dem Paket.
Die Mutter nahm es auf, und las:
Hallo!!!, Du bist super süß, möchtest Du mit mir ausgehen?
Hab Dich lieb.....Sofia
Sehr gerührt nahm die Mutter eine andere CD;
noch eine andere und so weiter.
In mehreren befanden sich kleine Zettel
und auf jedem stand das gleiche.....

Moral:
Sag jemandem wenn du ihn findest das er etwas besonderes ist und dir sicher bist es lieber gleich, weil es kann jeden Moment zu spät sein.
Info  
  Ihr wollt Info?  
Werbung  
  "  
Forum  
  Also ich hab jetzt auch ein Forum dort könnt ihr euere Meinung noch besser sagen und an sonsten gibt es ja noch das Gästebuch.  
Kleiner Tipp  
  Einige von meinen Seiten haben auch noch Unterseiten die man erst sieht wenn man auf der Hauptseite ist. Z.B. bei gegen Langeweile ist einiges Interessantes dabei.  
Online  
  www.squibie.de  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=